warth schroecken freeride testival

#2 - Warth-Schröcken

Das Gebiet

map warth schröckenWarth-Schröcken ist ein Freeride-Mekka mit Tradition. Pfarrer und Ski-Pionier Johann Müller war bereits Ende des 19. Jahrhunderts auf Skiern in der Tannberg-Region unterwegs. Heute ziehen Local-Pros wie Alois Bickel und Martin Winkler „McFly“ ihre Lines durch die weiße Pracht. Warth-Schröcken ist als der Schneegarant am Arlberg bekannt und erwartet seine Gäste aufgrund der zahlreichen Nordhänge sowie der Höhenlage mit einer einzigartigen Schneequalität bis ins späte Frühjahr. Auch die heimischen Bergführer und Skischulen haben sich ganz auf Freerider eingestellt und vermitteln mit ausgefeilten Kurskonzepten sowie Sicherheits- und Fahrtraining-Camps Freeridern aller Niveaus sicheres Off-Piste-Know-How und unvergessliche Powder-Momente im legendären Backcountry.

Österreichs größtes Skigebiet
Mit dem „Auenfeldjet“ wurden die Skigebiete Warth-Schröcken und Lech Zürs vor drei Jahren zum größten Skigebiet Vorarlbergs verbunden. Und seit dieser Wintersaison erweitert die neue Flexenbahn zwischen Zürs und Alpe Rauz „Ski Arlberg“ sogar zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs!

Das FreerideTestival findet 2017 an der Talstation des Jägeralp-Express statt.


Für die Buchung einer Unterkunft könnt ihr euch gerne an unsere Partner wenden:

Warth-Schröcken Tourismus, Tel: +43 5583 35150
Tourismusbüro Lechtal, Tel: +43 5634 5315
Lech-Zürs Tourismus, Tel: +43 (0) 5583 2161-0
Skigebiet Warth-Schröcken
Ski Arlberg

Bilder vom Tourstopp 2016

Achtung: Bitte beachte, dass die Straße zwischen Lech und Warth im Winter gesperrt ist. Von Lech aus ist das Eventgelände aber auch per Lift via Auenfeldjet und Sonnejet erreichbar.

Specials


RUN OF FAME  - Die Longline Freeride Runde am ARLBERG

Die längste Freeride Tour am Arlberg mit Insider und Olympiasieger Hubert Strolz. Von Warth bis Zürs, dann mit der neuen Flexenbahn weiter bis nach St. Anton durch das größte Skigebiet Österreichs und wieder zurück. Hier kommen alle Freerider und Freaks voll auf Ihre Kosten!

Anbieter: Skischule Warth
Termine:
jeweils Samstag und Sonntag
Dauer: ca. 6 Stunden
Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Voraussetzung: ambitionierter Freerider, ausreichend Kondition
Kosten: 75,00 € pro Teilnehmer zzgl. Liftkarte (Liftpass Ski-Arlberg), inklusive Sicherheitsausrüstung (Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
Treffpunkt: 9:00 Uhr beim FreerideTestival Counter
Anmeldung: HIER online oder telefonisch unter +43 5583 3443. Falls vorhanden können Restplätze direkt vor Ort gebucht werden.

 

Arlberg Freeride Safari - Die Longline Freeride Runde am ARLBERG

Die Legendäre Skirunde am Arlberg wird mit Freeride Runs umrundet. Vom Skigebiet Warth-Schröcken geht’s über das weiße Gold von Lech-Zürs und wieder zurück. Den ganzen Tag über erwarten uns kurze Anstiege und endlose Freeride Runs. Auch für Teilnehmer mit weniger Erfahrung im Powder geeignet.

Anbieter: Skischule Warth
Termine:
jeweils Samstag und Sonntag
Dauer: ca. 5-6 Stunden
Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Voraussetzung: Grundlegende Tiefschneekenntnisse vorhanden
Kosten: 60,00 € pro Teilnehmer zzgl. Liftkarte (Liftpass Ski-Arlberg), inklusive Sicherheitsausrüstung (Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
Treffpunkt: 10:00 Uhr beim FreerideTestival Counter
Anmeldung: HIER online oder telefonisch unter +43 5583 3443. Falls vorhanden können Restplätze direkt vor Ort gebucht werden.

 

Freeride-Crash-Kurs für Tiefschnee-Einsteiger und leicht Fortgeschrittene

Bestens ausgebildete Berg- und Skiführer der Skischule Warth geben den schnellen und sicheren Einblick ins Freeriden. Die Teilnehmer werden auf die Gefahren, Technik, Kurse und nötigen Ausbildungen hingewiesen, um die Sache richtig angehen zu können.

Anbieter: Skischule Warth
Termine:
jeweils Samstag und Sonntag
Dauer: ca. 5 Stunden
Teilnehmerzahl: 4-6 Personen je Gruppe
Voraussetzung: Skifahren auf roten und schwarzen Pisten
Kosten: 60,00 € pro Teilnehmer zzgl. Liftkarte, inklusive Sicherheitsausrüstung (Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
Treffpunkt: 10:00 Uhr beim FreerideTestival Counter
Anmeldung: HIER online oder telefonisch unter +43 5583 3443. Falls vorhanden können Restplätze direkt vor Ort gebucht werden.

 

Pro-Workshop "Safety & Risk Management"

Für fortgeschrittene Freerider bieten die Macher der kostenlosen Freeride-Apps Guidefinder, iSki X und SnowHow einen gratis Workshops für Fortgeschrittene zum Thema Safety & Risk Management an. Das Angebot besteht aus 3 Gruppen für je maximal 6 Personen.

Anbieter: SnowHow / Guidefinder / iSki X
Termin: Samstag von 9 bis 10 Uhr (Morningbriefing für alle) und dann jeweils um 10, 12 und 14 Uhr
Dauer: 1 Stunde Briefing am Morgen und dann je Teilgruppe 2 Stunden Praxis im Gelände
Teilnehmerzahl: Je Teilgruppe maximal 6 Personen
Voraussetzung: Grundkenntnisse im Bereich Lawinen & Safety, sicheres Fahren im Gelände
Kosten: keine
Treffpunkt: 9:00 Uhr für alle Gruppen im Testival-Gelände beim iSkiX Zelt. Treffpunkte für die 12-Uhr und 14-Uhr Gruppe werden dort dann bekannt gegeben.
Anmeldung: Direkt im Internet auf der Guidefinder-Webseite oder über die Guidefinder App. Gruppe 9 Uhr + 10-12 Uhr HIER. Gruppe 9 Uhr + 12-14 Uhr HIER. Gruppe 9 Uhr + 14-16 Uhr HIER.

 

Workshop "Digitale Lawinenkunde"

Digitale Medien, Smartphones und Apps sind aus unserem Alltag praktisch nicht mehr wegzudenken. Auch im Bereich Lawinen und Sicherheit gibt es viele moderen Tools wie die App von SnowHow. Der gratis Workshop zeigt Dir, welche Möglichkeiten sich damit ergeben.

Anbieter: SnowHow
Termin: Sonntag um 10 Uhr oder um 13 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Teilnehmerzahl: Jeweils maximal 6 Personen
Voraussetzung: Sicheres Skifahren auf roten Pisten
Kosten: keine
Treffpunkt: Jeweils im Testival-Gelände beim iSkiX Zelt.
Anmeldung: Vorab per E-Mail an info@snowhow.info. Restplätze können direkt vor Ort ab 9 Uhr beim iSkiX Zelt gebucht werden.

 

SAAC "LawinenQuickies"

In 2,5 stündigen Lawinen-Quickies wird Dir gezeigt, worauf man beim Verlassen der markierten Pisten besonders achten muss. Es werden die wichtigsten und einfachsten Verhaltensregeln vermittelt und es wird der Umgang mit LVS-Gerät, Sonde und Schaufel erklärt. Dazu stellt SAAC kostenlos leihweise LVS-Geräte, Sonden und Schaufeln zur Verfügung.

Anbieter: SAAC
Termin: Samstag und Sonntag um 10 Uhr oder um 13:30 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Teilnehmerzahl: Jeweils maximal 6 Personen
Voraussetzung: Sicheres Skifahren auf roten Pisten
Kosten: keine
Treffpunkt: Jeweils im Testival-Gelände beim SAAC-Zelt.
Anmeldung: Anmeldung vorab per E-Mail an anmeldung@saac.at. Restplätze können täglich ab 9 Uhr direkt vor Ort beim SAAC-Zelt gebucht werden. Weitere Informationen HIER.

Programmdetails


Samstag, 11. März 2017

ganztägig
THULE FreerideChallenge powered by iSki X. Mehr Infos am THULE Stand im Testival-Gelände

9:00 Uhr
"Run Of Fame - Von Warth bis nach St. Anton und zurück" mit der Skischule Warth. Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände.

9:00 Uhr
„Safety Pro“ Workshop von SnowHow und Guidefinder. Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände

Ab 10:00 Uhr
BMW xDrive Shuttle - Bequem vom Ende der besten Freeride-Runs zurück zum Lift kommen. Mehr Infos am BMW Stand im Testival-Gelände.

10:00 Uhr
SAAC Lawinen Quickie – Crashkurs zum Thema Lawinen. Treffpunkt am SAAC-Zelt

10:00 Uhr
Freeride-Crash-Kurs für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene mit der Skischule Warth. Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände.

10:00 Uhr
Geführte "Arlberg Freeride Safari" mit der Skischule Warth. Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände.

13:30 Uhr
SAAC Lawinen Quickie – Crashkurs zum Thema Lawinen. Treffpunkt am SAAC-Zelt im Testival-Gelände.

Ab 15:00 Uhr
Get-Together in der THULE Lounge im Testival-Gelände mit Musik, Drinks (Freibier!) und den Profi-Athleten von THULE und BMW.

15:30 Uhr
Späteste Rückgabe des Testmaterials.



Sonntag, 12.März 2017

ganztägig
THULE FreerideChallenge powered by iSki X. Mehr Infos am THULE Stand im Testival-Gelände.

9:00 Uhr
"Run Of Fame - Von Warth bis nach St. Anton und zurück" mit der Skischule Warth. Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände.

Ab 10:00 Uhr
BMW xDrive Shuttle - Bequem vom Ende der besten Freeride-Runs zurück zum Lift kommen. Mehr Infos am BMW Stand im Testival-Gelände.

10:00 Uhr
Freeride-Crash-Kurs für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene mit der Skischule Warth. Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände.

10:00 Uhr
SAAC Lawinen Quickie – Crashkurs zum Thema Lawinen. Treffpunkt am SAAC-Zelt im Testival-Gelände.

10:00 Uhr
Workshop "Digitale Lawinenkunde". Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände.

10:00 Uhr
Geführte "Arlberg Freeride Safari" mit der Skischule Warth. Treffpunkt am FreerideTestival Stand im Testival-Gelände.

13:30 Uhr
SAAC Lawinen Quickie – Crashkurs zum Thema Lawinen. Treffpunkt am SAAC-Zelt

13:00 Uhr
Workshop "Digitale Lawinenkunde". Treffpunkt am iSki Zelt im Testival-Gelände.

Ab 15:00 Uhr
Get-Together in der THULE Lounge im Testival-Gelände mit Musik, Drinks (Freibier!) und den Profi-Athleten von THULE und BMW.

15:30 Uhr
Späteste Rückgabe des Testmaterials.

Partner