Powder, Firn und Sonne pur

Powder, Firn und Sonne pur
Monday, 01 April 2019
Mittlerweile zum Fixpunkt für alle Freerider ist der Testival-Stopp am Kaunertaler Gletscher geworden. Mehrere Hundert Backcountry-Begeisterte nahmen dort am 30. und 31. März schon die Ausrüstung der nächsten Saison unter die Lupe. Und das bei traumhaften Bedingungen: Pulverschnee in den Nordhängen, Firn und strahlend blauer Himmel an beiden Tagen machten das Wochenende perfekt.

Dabei fanden alle Teilnehmer im weitläufigen Gebiet am Kaunertaler Gletscher immer noch genug unverspurte Hänge. Nach zahlreichen traumhaften Abfahrten klangen die Tage gemeinsam bei bester Stimmung in der ABS Airbag-Lounge aus.

Die Nörderberg-Variante ist eine der beliebtesten Freeride-Abfahrten im Tiroler Oberland. Ab der Bergstation des Nörderjochlifts I heißt es das letzte Stück „hiken“ - außer am FreerideTestival-Wochenende. Da kommt das Pistenraupen-Shuttle zum Einsatz und bringt die Off-Piste-Fans aufs Nörderjoch, um von dort die 1.100 Höhenmeter hinab zum „Fernergries“ in Angriff nehmen zu können. Nicht weniger als 25 Mal am Tag haben die Pistenraupenfahrer am vergangenen Samstag und Sonntag Teilnehmer zum Nörderjoch geshuttelt. Auf Grund der top Bedingungen am Kaunertaler Gletscher wurde der Run für alle Testival-Besucher zum „must do“. Auch weil mit dem kostenfreien BMW xDrive Shuttle vom Fernergries zurück zur Ochsenalm-Sesselbahn ein weiterer exklusiver Service bereitstand.

Neben den Ausstellern, die Ski, Boards, Boots, Helme, Brillen, Rucksäcke und Bekleidung zum kostenlosen Test mitbringen, sind bei den FreerideTestival presented by BMW x Drive Stopps die Side-Events mit Profis und Locals ein Publikumsmagnet. Am Kaunertaler Gletscher hatten die Testival-Teilnehmer so die Möglichkeit, sich von Matthias Haunholder sowie Roman Rohrmoser beim BMW Mountains Freeride-Camp Tipps zu holen, mit Salomon Pro Julian Probst die brandneue Shift Bindung zu testen oder beim Peak Performance Freeride Touring Special mit Michael Strauss und Tao Kreibich neues Terrain zu erobern. Die Damen waren mit Weltmeisterin Manuela Mandl und mit Birgit Ertl unterwegs. Freeride-Anfänger bekamen von der Top Schischule Kaunertal Hilfe beim Einstieg in ein neues Abenteuer.

Das ganze Wochenende wurde zur Freude der Aussteller fleißig getestet und probiert. Fast alle Testski waren laufend im Einsatz und so manch ein Teilnehmer musste sich etwas gedulden, um das gewünschte Brett unter seine Füße zu bekommen. Für gute Laune auf dem Testival-Gelände sorgten auch die angenehmen Frühjahrstemperaturen und die strahlende Sonne. Vor, zwischen und nach den Runs wurde die Zeit zum Chillen, für Smalltalk und zum Netzwerken genutzt. Bis die Sonne hinter den Gipfeln verschwand, wurde fleißig diskutiert und gefeiert.Trotz des warmen Wetters ist im Kaunertal der Winter aber noch lange nicht zu Ende. Bei derzeit noch immer 4 Metern Schnee am Berg wird die Skisaison am Kaunertaler Gletscher auf alle Fälle noch bis Mitte Mai dauern, für Tourengeher bestimmt noch länger.

Mit dem letzten Tourstopp am Kaunertaler Gletscher geht eine erfolgreiche FreerideTestival Saison zu Ende. Für alle, die noch nicht genug vom Testen haben, findet vom 5. bis zum 12. Mai das RennradTestival 2019 bei der Dinzler Kaffeerösterei am Irschenberg statt. Eine ganze Woche lang dreht sich dort alles um Rennräder, Equipment, Training und gemeinsame Erlebnisse.

 

Statements von Beteiligten:

„Es war ein perfektes Finale im Kaunertal bei besten Bedingungen. Über 600 Freerider haben wir an dem Wochenende mit dem BMW xDrive Shuttleservice zurück zur Ochsenalm gebracht. Die Teilnehmer des BMW Freeride Camps waren abermals total begeistert. Wir kommen auf alle Fälle wieder.“
Marcus Hartmann, Teamleiter BMW Mountains

„Ich war das erste Mal beim FreerideTestival und fand es wirklich große Klasse. Man hat viele Möglichkeiten gehabt, unterschiedliches Material zu testen. Die Aussteller hatten immer ein offenes Ohr und einen guten Rat. Ich werde gerne wiederkommen.“
Corinna aus Schleswig-Holstein, Teilnehmerin

„Im ersten Jahr als Partner des FreerideTestival und nach der dritten und letzten Veranstaltung ziehen wir ein weiteres Mal ein positives Fazit. Unsere Freeride Touring Days waren auch dieses Mal wieder restlos ausgebucht, und das Publikum während der zwei Tage auf dem Kaunertaler Gletscher hätte passender nicht sein können. Wieder einmal hat das positive Interesse nach Peak Performance Testartikeln bestätigt, dass unsere Präsenz vor Ort ein guter Touchpoint für Consumer Experience bietet.“
Mareen Lissner, Brand & Trade Marketing Manager Central Europe Peak Performance

„Super Wochenende mit richtig coolem Equipment und tollen Runs. Sogar bei warmen/angenehmen Temperaturen konnten wir noch genügend Powderhänge vorfinden. Die Atmosphäre am Gletscher war wieder einzigartig. Alle hatten Spaß, das neue Equipment zu testen. Dies war natürlich auf den zahlreichen Variantenabfahrten bei uns am Kaunertaler Gletscher bestens möglich. Das Highlight (auch mein persönliches) war der PistenBully-Shuttle zum Nörderjoch. Der 1.000 hm Run hat sich über das ganze Wochenende hinweg von seiner besten Seite gezeigt.“
Daniel Frizzi, Marketing Assistenz Kaunertaler Gletscherbahnen GmbH

„Die BMW Freeride Testival Days waren von unserer Seite aus ein voller Erfolg. Ein sehr gut organisiertes Event mit motivierten Mitarbeitern und Ausstellern für offene und freundliche Kunden, welche das Angebot zum Testen sehr gerne und zahlreich wahrgenommen haben. Die Verpflegung war sehr gut und die Side-Events, wie z.B. die Fotoprints, waren abwechslungsreich und cool. Never Summer Industries und Flux konnten viele Kunden mit dem Testmaterial glücklich machen, für unsere Produkte kam ein sehr gutes Feedback zurück, dies sowohl im Snowboard- als auch im Bindungsbereich. Viele haben auch verschiedene Produkte bei uns getestet, um sich einen Überblick über die Marke zu verschaffen. Für uns war es zudem auch ein Ziel, die Marke weiter bekannt zu machen, was definitiv gelungen ist. Das Testival war an allen Tourstopps sehr gut besucht. Vielen Dank an das gesamte Team, hat uns gefreut dabei sein zu dürfen. Ihr wart klasse.“
Florian Herr, Never Summer Industries

„Das FreerideTestival gibt den Kunden die Chance, die neuste Ausrüstung in den Bergen zu erleben. In einer atemberaubenden Kulisse des Kaunertaler Gletschers, verstärkt durch den Pistenraupen-Shuttle und den BMW-Shuttle, bekommen die Kunden ein exklusives Erlebnis, das es im Alpenraum nicht noch einmal gibt.“
Jakub Devecka, Forest Skis

„Zwei top organisierte Testival Tage mit maximal gutem Wetter und fantastischen Schneebedingungen auf dem Kaunertaler Gletscher liegen hinter uns. Unzählige glückliche Tester unserer Ski- und Sonnenbrillen sowie zwei voll ausgebuchte "Julbo & ABS - Ride-with-a-Pro" mit Manuela Mandl sprechen eine klare Sprache. Für Julbo war das FreerideTestival ein voller Erfolg und unser Dank geht an Ralf, Heiko und das gesamte Organisations-Team.“
Florian Riedel, Sports Marketing Operations Manager Julbo

Partner



logoleiste web frt18 02
logoleiste web frt18 12
logoleiste web frt18 04
logoleiste web frt18 03
logoleiste web frt18 06
logoleiste web frt18 09