Patagonia Worn Wear Tour macht Halt in Saalbach

Patagonia Worn Wear Tour macht Halt in Saalbach Schwartz
Saturday, 09 February 2019

Der Worn Wear Reparatur-Anhänger von Patagonia macht sich auf den Weg zum FreerideTestival Tourstopp in Saalbach, um technische Bekleidung zu reparieren und ihr so ein zweites Leben zu schenken. Es werden Reißverschlüsse, Knöpfe, Löcher und Risse sowie GORE-TEX-Bekleidung repariert.

Neben den fachgerechten Reparaturen sind auch heiße Schokolade und gute Stimmung garantiert. Interessierte Besucher werden ferner Gelegenheit haben, zu lernen, wie sie ihre Winterausrüstung über mehrere Saisons in Schuss halten können. Das Worn-Wear-Team zeigt, wie man Flicken aufbringt, die Wasserdichtigkeit aufrechterhält und wie man Reißverschlüsse repariert.

Worn Wear wurde 2013 ins Leben gerufen und soll die Menschen dazu anregen, ihre Ausrüstung gut zu pflegen - und sie bei Bedarf zu reparieren, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich im Einsatz ist.
Das ist gut für den Geldbeutel und noch besser für unseren Planeten. Patagonia lädt dazu ein, das liebste (und abgerockteste) Kleidungsstück zur Worn Wear Tour zu bringen. Professionelle Näherinnen reparieren es kostenlos, unabhängig von der Marke.

Die wichtigsten facts-to-know:

  • Das Patagonia-Reparatur-Team bietet kostenlose Reparaturen für Bekleidung jeder Marke an (insbesondere auch GORE-TEX® Bekleidung)
  • Die Reparaturen werden auf „first come, first served“-Basis ausgeführ. Eine Voranmeldung zum Worn Wear-Programm ist nicht erforderlich
  • Eine Reparatur pro Person
  • Es wird nur vorher gewaschene Bekleidung repariert. Keine Rucksäcke, Schuhe, etc

 

Hier findest du alle Informationen rund um die Anmeldung zum FreerideTestival

Partner



logoleiste web frt18 02
logoleiste web frt18 12
logoleiste web frt18 04
logoleiste web frt18 03
logoleiste web frt18 06
logoleiste web frt18 09