FAQ

Häufige Fragen und Antworten

 

Was kann ich beim Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive alles machen?

Das FreerideTestival ist das größte Freeride-Test-Event für Endverbraucher in den Alpen. An diesem Wochenende kannst du kostenfrei und unverbindlich das neueste Freeride-Equipment vieler bekannter Marken testen. Zusätzlich bietet die Veranstaltung ein umfangreiches Rahmenprogramm. Auch werden bei jedem Tourstopp zahlreiche bekannte Freeride-Stars vor Ort sein.

Über den ganzen Tag verteilt finden viele verschiedene Side-Events statt wie z.B. Sicherheits-Trainings, geführte Touren, Kurse zur Fahrtechnik und zur Linienwahl und vieles mehr. In der Thule Lounge kannst du dich bei guter Musik und einem Getränk über die besten Abfahrten informieren. Der kostenfreie BMW xDrive Shuttle bringt dich im brandneuen X3 vom Ende der besten Freeride-Abfahrten ganz entspannt zurück zum Lift.

Keiner der Programmpunkte ist in irgendeiner Form verpflichtend. Du allein entscheidest, was du machen möchtest und was nicht.

 

Was kostet die Teilnahme am Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive?

Die generelle Teilnahme am FreerideTestival ist grundsätzlich kostenfrei. Dazu zählt z.B. der Ausrüstungstest, die SAAC Lawinen-Quickies und auch die Nutzung der Thule Lounge und des BMW xDrive Shuttleservice. Lediglich für manche Side-Events wie z.B. geführte Touren fallen Kosten an. Diese werden entweder bei der Anmeldung vorab oder direkt vor Ort bezahlt. Nähere Informationen zu den Programmpunkten findest du bei den Programmbeschreibungen der einzelnen Tourstopps.

 

Muss ich mich für den Ausrüstungstest voranmelden?

Um Ausrüstung zu testen oder an Side-Events teilnzunehmen, benötigst du unser Testival-Armband. Da Wartezeiten doof sind (vor allem, wenn oben am Berg ein halber Meter Neuschnee auf dich wartet) empfehlen wir allen Teilnehmern, sich bereits vorab kostenlos und unverbindlich über das Internet anzumelden. Dann bekommst du vor Ort sofort das Testival-Armband und zwar bei jedem Aussteller im Testival-Gelände.

Als kleinen Bonus für deine Voranmeldung erhältst du zusätzlich eine unserer FreerideTestival-Thermoskannen gratis dazu. Diese kannst du dir vor Ort am Thermos-Stand abholen. Bitte beachte: Unser Vorrat an Thermoskannen ist zwar groß, leider aber nicht unendlich. Daher gilt: First come, first serve!

Aber keine Sorge: Auch ohne Voranmeldung kannst du jederzeit Equipment testen, die Anmeldung ist auch vor Ort noch möglich. Das Registrierungsformular gibt es überall im Testival-Gelände. Allerdings kann es dann eventuell geringe Wartezeiten geben.

Hier findest Du alle Informationen rund um die Anmeldung

 

Achtung: Denke in jedem Fall daran, einen gültigen Auweis oder Führerschein mitzubringen. Diesen benötigst du als Pfand für das Testmaterial.

 

Wie ist der Ablauf des Ausrüstungstests vor Ort?

  1. Nach Abgabe des ausgedruckten Testival-Tickets der Online-Anmeldung oder des vor Ort ausgefüllten Registrierungsformulars bekommst du an jedem Stand im Testival-Gelände das Testival-Armband.
  2. Suche dir bei den Ausstellern deiner Wahl aus, was du testen möchtest.
  3. Hinterlege ein Pfand (Ausweis oder Führerschein) und nimm das entsprechende Testprodukt direkt mit.

 

Wie melde ich mich für die Side-Events an?

Da die Teilnehmerplätze für die Side-Events limitiert sind, empfehlen wir dir hier ebenfalls eine Voranmeldung. Dies ist entweder auf unserer Website oder in manchen Fällen direkt beim Veranstalter möglich. Näheres dazu findest du auf den jeweiligen Tourstopp-Seiten. Falls Side-Events nicht bereits im Vofeld ausgebucht sind, kannst du dich zudem direkt vor Ort anmelden. Wir bitten um Verständnis, dass wir dir dann leider keine freien Plätze garantieren können.

Hier findest Du alle Informationen rund um die Anmeldung

 

Achtung: Hast du plötzlich doch keine Zeit, um zum FreerideTestival zu kommen, dann storniere bitte eine bereits getätigte Anmeldung umgehend. Nur so haben auch andere noch die Chance, auf deinen Platz nachzurücken.

 

Wie gut muss mein Fahrkönnen sein, um am FreerideTestival teilzunehmen?

Grundsätzlich gibt es keine Einschränkung bezüglich deines Fahrkönnens. Das FreerideTestival richtet sich insbesondere auch an Freeride-Einsteiger. Wenn du also einfach einmal das Fahren im Tiefschnee ausprobieren möchtest oder dich über das neueste Equipment informieren willst, dann ist das FreerideTestival ideal. Alle Aussteller sind mit fachkundigem Personal vor Ort, die dich auch gerne beraten.

Bitte beachte jedoch, dass du - sobald du die markierten, gesicherten und geöffneten Pisten verlässt - selbst für deine Sicherheit verantwortlich bist. Für komplette Freeride-Einsteiger empfehlen sich daher die geführten Touren oder die Kursangebote, die in Zusammenarbeit mit den lokalen Ski- und Bergschulen bei jedem Tourstopp angeboten werden. Weitere Informationen dazu findest du bei den Beschreibungen der einzelnen Tourstopps.

 

Brauche ich überhaupt eigene Ausrüstung?

Grundsätzlich solltest du deine komplette eigene Ausrüstung dabei haben. Zwar wird ausreichend Testmaterial (Ski, Snowboards, Rucksäcke, LVS-Equipment, etc.) vorhanden sein, eine Verfügbarkeit können wir aber nicht garantieren. Während du Ausrüstung testest, kannst du dein eigenes Equipment am Stand der jeweiligen Aussteller deponieren.

 

Welche Firmen nehmen am FreerideTestival teil?

Schaue einfach auf der Aussteller-Page, welche Firmen bei welchem Tourstopp mit dabei sind. Die Liste wird laufend erweitert, denn es kommen ständig neue Aussteller hinzu.

 

Wie funktioniert der BMW xDrive Shuttleservice?

Der BMW xDrive Shuttleservice ist ein einzigartiges Angebot, das es so nur bei den FreerideTestivals gibt. Viele Freeride-Abfahrten enden leider nicht am Lift und somit ist häufig ein mühsamer Rückweg erforderlich. Der Shuttleservice schafft hier Abhilfe, denn die brandneuen BMW X3 Fahrzeuge mit THULE Dachbox pendeln ständig zwischen dem Ende vorher festgelegter Pickup-Points und dem nächsten Lift bzw. dem Eventgelände. Und das beste: Der Service kostet dich keinen Cent.

 

Was ist die Thule-Lounge?

Möchtest du dich für einen Augenblick erholen oder den gelungenen Skitag ausklingen lassen, dann schau bei unserer Thule-Lounge vorbei. Hier kannst du dich in einer lockeren Runde bei guter Musik und einem Getränk über die schönsten Freeride-Erlebnisse austauschen. Auch die Profi-Athleten von Thule und BMW sind hier vor Ort und geben ihre besten Freeride-Tipps gerne an dich weiter.

 

Welchen Nutzen bietet mir mir das Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive? - Hier eine kurze Zusammenfassung

  • Das größte Freeride-Test Event der Alpen - praktisch alle namhaften Marken der Freeride-Branche sind vertreten
  • Teste kostenlos und vollkommen unverbindlich das neueste Equipment, bei den Tourstopps im März auch schon das der kommenden Wintersaison 2018/2019
  • Jeder kann teilnehmen, von Anfänger bis zum Profi, vom Einsteiger bis zum Routinier
  • Persönlicher Austausch mit Firmenvertretern, Athleten der ausstellenden Firmen, Athleten von BMW und Thule sowie anderen Freeride-Begeisterten
  • Du erhälst somit viele hilfreiche Tips, Tricks und Infos zu Material, Fahrtechnik, Linienwahl, etc.
  • Kostenloser BMW xDrive Shuttleservice
  • Unsere Thule-Lounge lädt zum chill-out bei guter Musik und einem Getränk
  • Zahlreiche interessante und nützliche Side-Events für jedes Level
  • Keinerlei Verpflichtungen, so bist du jederzeit flexibel

 

Bitte beachte immer:

Du bewegst dich beim FreerideTestival in hochalpinen Regionen. Sobald du die markierten und gesicherten Pisten verlässt, befindest du dich im freien Skigelände und bist selbst für deine Sicherheit verantwortlich. Bitte erkundige dich daher stets nach den aktuellen Wetter- und Lawinenverhältnisse oder vertraue dich einem professionellen Bergführer an.

Partner